Urlberger Buam

Der Verein „Urlberger Buam“ hat sich die Aufgabe gestellt, allen Sportlern, deren Familien unverschuldet in Not geraten sind, zu helfen.

Wir bitten alle Vereine, in deren Umfeld sich eine solche Familie befindet, an die Vorstandschaft des Vereins zu wenden.

Kontakt
Urlberger Buam

 

Spende in Höhe von 1.000 € an Hölldobler Marcel überreicht!

 

 

Pressebericht:

 

 

Pressebericht:

 

 

Griesbacher Pomperlbuam verstehen es zu feiern und dabei Gutes zu tun

Ein großes Dankeschön (v. l.): Hans Fischer und Armin Martikke, Dr. Stefan Kuklinski, Evi Huber, Pomperlbuam-Chef Manfred Wagner, Thomas Rösch, Martin Gruber und Christian Kaiser von den "Urlberger Buam", Gerhard Rieger und ASC-Vorsitzender Erwin Schraml. −Foto: Bernkopf

Bad Griesbach. Hobby und Feierlaune sind das eine, etwas Gutes tun, ist das andere: Der Bad Griesbacher FC Bayern Fanclub bringt immer wieder beides unter einen Hut. Beim Oktoberfest und dem Freundschaftsspiel "Urlberger Buam" gegen die AH des FC Bayern haben die Pomperlbuam mit allen Akteuren 5000 Euro gesammelt und unterstützen damit die Leukämiehilfe Passau e.V.

"Der 13. Oktober war ein rundum gelungener Tag", blickt Pomperlbuam-Chef Manfred Wagner zurück. Zum Freundschaftsspiel "Urlberger Buam" gegen die AH-Mannschaft des FC Bayern waren knapp 250 Besucher auf den Sportplatz gekommen. Der Eintritt war frei, eine Sammlung sowie 1000 Euro von den "Urlberger Buam" und 250 Euro von der FC Bayern AH flossen bereits nachmittags in den Spendentopf.