5:3-Erfolg in munterem Match beim 25-Jährigen des Otterskirchener FCN-Fanclubs

Da staunt auch Dieter Eckstein: Der siebenfache Nationalspieler des 1.FC Nürnberg mit Kult-Keeper Wilfried Waschin, der, wie immer, ohne Handschuhe im Kasten der Urlberger-Buam stand. −Foto: Mike Sigl

Otterskirchen. Gut 350 Zuschauer hat das sportliche Highlight beim 25-jährigen Gründungsfest des Otterskirchener 1.FC Nürnberg-Fanclubs ins Vorwaldstadion gelockt. Und die erlebten ein munteres Fußballspiel zwischen der mit etlichen früheren Bundesliga-Stars gespickten Traditionself der Franken und den Urlberger-Buam, einer Auswahl von Ehemaligen aus dem Fußballkreis Passau. Die "Urlis" sorgten für eine Überraschung und zwangen die Nürnberger Routiniers mit 5:3 in die Knie.

"Die Nürnberger Spieler waren recht angetan von den äußeren Bedingungen und ganz verwundert, dass es so weit weg von Franken auch noch eingefleischte Club-Fans wie uns gibt", freute sich Fanclub-Vorsitzender Rainer Eineder. Er hatte mit seinen zahlreichen Helfern ein zweitägiges, buntes Festprogramm auf die Beine gestellt und war mit Resonanz und Ablauf überaus zufrieden.

 

Prominentenfußballer spielen 1000 Euro für Schönauer Kicker ein

Alle Spieler der Markus-Rieger-Allstars und der Urlberger-Buam stellten sich zusammen mit Markus Rieger (hin-
tere Reihe, Dritter von rechts) zum Gruppenfoto. − Foto: Michael Noder

 

Von Kindesbeinen an durchlief Markus Rieger beim Sportverein Schönau alle Jugendmannschaften und war ein wesentlicher Bestandteil der jahrelang so erfolgreichen Jugendabteilung. Als er 2004, ausgezeichnet als bester Spieler beim Relegationsspiel gegen Hartkirchen, seinen Stammverein wieder zum Aufstieg in die höchste Liga auf Kreisebene führte, war dies zugleich für einige Jahre auch sein letztes Spiel für den SV Schönau. Über die Stationen SSV Eggenfelden, SV Hebertsfelden, Kirchberg/Inn als Co-Trainer und Walburgskirchen als Spielertrainer kehrte er wieder nach Schönau zurückkehrte.

Hauptgegner der Urlberger-Buam waren die mit früheren Vilshofener Bezirksoberliga- und Bezirksligaspieler besetzten Allstars. Diese konnten im direkten Aufeinandertreffen knapp mit 2 : 1 bezwungen werden.

Siegermannschaft vorne v. l. Sebastian Schiller, Roland Zöls, Christian Hanusch, Alois Stadler. Hinten v . l. Markus Lux, Walter Zitzelsperger, Daniel Unterbuchberger, Hans Kraus

Am Freitag, den 23.11.18 findet um 19.00 Uhr im Gasthaus Seidl, Hofmark 11, 94575 Otterskirchen unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung statt, zu der wir Sie/Dich recht herzlich einladen.

Als Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

 

  1. Bericht des 1. Vorstands über das abgelaufene Jahr
  2. Bericht des Sportlichen Leiters
  3. Kassenbericht des Schatzmeisters und der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Vorstands
  5. Wünsche und Anträge

 Wir freuen uns, Sie/Dich bei dieser Versammlung begrüßen zu dürfen.

 Für die Vorstandschaft

Völdl Reinhard, 1. Vorstand